François – Hanau Dry Gin

PIONIERGEIST AUS DER HEIMAT DES ERFINDERS

François – Hanau Dry Gin ist eine Verneigung vor dem vermeintlichen Erfinder des Gins, François de la Boë,

der 1614 in Hanau geboren wurde, in einer Zeit, in der die Welt ständig größer zu werden schien, neue Kontinente und Kulturen entdeckt wurden und der Durst nach Wissen so groß wie noch nie in der Geschichte der Menschheit war. Der Hanauer Rocky Musleh ist der Macher hinter François – Hanau Dry Gin. Gemeinsam mit dem mehrfach prämierten Brennmeister Arno Dirker hat er den starken Charakter des Gins aus heimischem Wacholder als vertraute Basis, Koriander vom Mittelmeer, Eisenkraut aus den Tropen, Lorbeer aus dem vorderen Orient, Grapefruit aus der Karibik und Blutorange aus Portugal, dem früheren Tor zur Welt geprägt. Er beweist, dass das Beste aus der Welt zu großer Harmonie finden kann. 

VOM MAIN AUS IN DIE WELT

GEBOREN IN HANAU

 Bis heute gilt der gebürtige Hanauer François de la Boë als Begründer der naturwissenschaftlich ausgerichteten Medizin. Um ein Mittel gegen Magenbeschwerden herzustellen, experimentierte er mit Alkohol, den er mit Wacholder und weiteren pflanzlichen Auszügen mischte und erfand dabei zufällig den Vorläufer des Gins. Dieser fand über Wilhelm III von Oranien-Nassau den Weg über die Niederlande auf die britische Insel. Von hier aus begann der unaufhaltsame Siegeszug der Wacholderspirituose rund um die Welt. 

DIE WELT IM GLAS

EINE GESCHMACKLICHE REISE

 François – Hanau Dry Gin lädt ein zu einer geschmacklichen Reise um die Welt und erinnert an eine Zeit, in der Wissenschaft und Abendteuer noch stark miteinander verbunden waren. Diese Freiheit feiert auch Rocky Musleh und das Team, das François – Hanau Dry Gin geschaffen hat: der renommierte Hanauer Künstler und Designer Lars Contzen, der das Etikett mit dem Hanauer Wappentier, dem Schwan mitsamt eines Wacholderzweiges im Schnabel, gestaltet hat und der mehrfach ausgezeichnete Brennmeister Arno Dirker aus dem benachbarten Kahlgrund, der François – Hanau Dry Gin im klassischen Rosenhutkessel destilliert, bevor er zu Ehren seines Erfinders, dem Mediziners, François de la Boë, in eine braune Apothekerflasche gefüllt wird.

 

François – Hanau Dry Gin ist ein Produkt von größter Reinheit und frei von industriellen Zusätzen oder künstlichen Aromen. Er wird zwei- bis dreimal gebrannt, wobei Wacholderbeeren, Koriander, Eisenkraut, Hibiskusblüten, Lorbeerblüten, Mukatellersalbei, Basilikum und als besondere Finesse Blutorange zum Einsatz kommen. Dabei wird penibel darauf geachtet, dass die Zutaten von höchster Qualität sind. 

Rocky Musleh

PRÄMIERTER GESCHMACK

AWARDS 2019